FUßBALL

Auch Buchbachs U23 muss sich beugen

Auch die U23 des TSV Buchbach hat den VfB Forstinning in der Fußball-Bezirksliga Ost nicht stoppen können: Die Mannschaft von Trainer Ivica Coric feierte mit dem 3:0 den achten Sieg in Serie und kletterte nach schwachem Saisonstart auf Platz zwei.

Für Buchbachs U23 war es hingegen nach zwei Siegen und zwei Unentschieden die erste Niederlage.

In der ersten halben Stunde bestimmte die Mannschaft von Trainer Markus Nistler, der gleich vier Stammspieler ersetzen musste, relativ eindeutig das Geschehen, beide Teams machten richtig Tempo, doch zunächst ließen beide Hintermannschaften wenig zu.

Beim nächsten Vorstoß der Forstinninger fiel dann aber der Führungstreffer, als der Ball irgendwie über die Linie kullerte(34.). „Ein saublödes Tor. Das war irgendwie der Knackpunkt, danach ging nicht mehr viel bei uns“, so Co-Trainer Süßmaier. Die weiteren Tore für Kirchheim erzielten Mutlu und Bacak.

TSV Buchbach II:Süßmaier – Sonnleitner, Orth, Hitzlsperger (73. Wittmann), Gradl – Akdemir, Abazaj – Rexhepi, Flores, Perovic – Bircan (70. Weinzierl).

Tore: 0:1 Bacak (34.), 0:2 Mutlu (62.), 0:3 Bacak (86.)

Schiedsrichter: Brcaninovic (FC Phönix München)

Zuschauer:100

Gelb-Rot: Akdemir (90. +1) wegen wiederholten Foulspiels. mb

Kommentare