Nachwuchs-Fußballer der Schweppermänner besiegten den FC Mühldorf im Endspiel

SV Ampfing Landkreismeister der C-Junioren

Die C-Junioren des TSV Ampfing gewannen die Landkreismeisterschaft in der Sporthalle in Mühldorf; oben: Trainer Slawa Leibel, Florian Schwenk, Tobias Fretschner, Valentin Pinzariu, Johannes Brummer, Berat Uzun, Jugendamtsvertreter Sigi Podowski; unten: Marco Lex, Lukas Block, Jakob Leibel, Lukas Huber und Nico Ernst.  Foto re
+
Die C-Junioren des TSV Ampfing gewannen die Landkreismeisterschaft in der Sporthalle in Mühldorf; oben: Trainer Slawa Leibel, Florian Schwenk, Tobias Fretschner, Valentin Pinzariu, Johannes Brummer, Berat Uzun, Jugendamtsvertreter Sigi Podowski; unten: Marco Lex, Lukas Block, Jakob Leibel, Lukas Huber und Nico Ernst. Foto re

Vor gut gefüllten Rängen in der Sporthalle an der Europastraße erkämpften sich die C-Junioren des TSV Ampfing mit ihrem Trainer Slawa Leibel im Endspiel gegen den FC Mühldorf den Titel des Landkreismeisters.

Die Gruppe B dominierte der TSV Ampfing, der sich ebenfalls mit drei Siegen den ersten Platz sicherte. Der FC Mühldorf II sicherte sich den letzten Halbfinalplatz und konnte den TSV 1864 Haag und den TSV 66 Polling auf die Plätze verweisen.

Mit einer überzeugenden Leistung stürmte im ersten Halbfinale der FC Mühldorf I ins Finale. Durch Tore von Dominik Draganovic (2), Luca Hoffmann, Hammoud Hassan und Dominik Brich wurde der FC Mühldorf II klar mit 5:0 besiegt. Im zweiten Halbfinale trafen der SV 66 Oberbergkirchen und der TSV Ampfing aufeinander. In einem Spiel zweier gleich guter Mannschaften brachte Alexander Stifter den SV 66 Oberbergkirchen in Front, aber Marco Lex glich für den TSV Ampfing aus. Erst im Siebenmeterschießen konnten sich die Ampfinger knapp durchsetzen.

Im Spiel um Platz drei setzte sich der SV 66 Oberbergkirchen mit 3:1 gegen den FC Mühldorf durch. Den Toren von Maximilian Steer (2) und Alexander Stifter konnte der FC Mühldorf II nur den Treffer von Timon Herrmann entgegensetzen. Im Endspiel standen sich die beiden Kreisligisten FC Mühldorf und TSV Ampfing gegenüber. Berat Uzun brachte Ampfing mit 1:0 in Führung. Gegen die nun anstürmenden Mühldorfer schloss Johannes Brummer einen Konter zum 2:0 ab. Der Anschlusstreffer von Hammoud Hassan kurz vor Schluss kam zu spät. Mit einer konzentrierten Abwehrleistung und dem starken Torwart Jakob Leibel konnten die Ampfinger den Sieg sichern.

Damit wurden die C-Junioren des TSV Ampfing Landkreismeister vor dem FC Mühldorf. Der SV 66 Oberbergkirchen, FC Mühldorf II, VfL Waldkraiburg, TSV 1864 Haag, TSV 66 Polling und der TSV Neumarkt-St. Veit belegten die Plätze drei bis acht. re

Kommentare