Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ampfing gewinntInn/Salzach-Duell

Der TSV Ampfing hat das Inn/Salzach-Duell in der Fußball-Landesliga Südost gegen den SB Chiemgau Traunstein mit 3:0 gewonnen.

Nach torloser erster Halbzeit geriet Traunstein durch Gelb-Rot für Waldemar Daniel in Unterzahl. Die Schweppermänner nutzten die Überlegenheit und landeten nach Toren von Bastian Grahovac (57.), Alexander Riemann (64.) sowie Mateo Cacic (81.) den ersten Saisonsieg.

Im zweiten Inn/Salzach-Duell der Runde fielen keine Tore. Die Partie zwischen dem FC Töging und dem TSV Kastl endete 0:0, am Wasserschloss waren 465 Zuschauer dabei.

Ein Unentschieden gab es auch zwischen dem SV Bruckmühl und dem TSV Brunnthal. Am Ende hieß es 2:2, nachdem Anian Folger die Gastgeber in der 24. und 55. Minute zwei Mal in Führung gebracht hatte, Mitaufsteiger Brunnthal aber in der 34. und 73. Minute jeweils egalisieren konnte.

Die ersten Saisonpunkte gab es für den SB Rosenheim. Beim Kirchheimer SC gab es durch die Blitztore von Omer Jahic (4.) und Lukas Starringer (6.) einen 2:0-Erfolg.tn

Kommentare