Amelie Busch und Carina Drath im Beachvolleyball deutscher Vizemeister

Deutscher Vizemeister: Amelie Busch und Carina Drath (rechts).
+
Deutscher Vizemeister: Amelie Busch und Carina Drath (rechts).

Vor traumhafter Kulisse in Kiel/Laboe konnte sich das neu zusammengesetzte Team Amelie Busch und Carina Drath aus Stephanskirchen den zweiten Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Beachvolleyball sichern.

Kiel –Nachdem das Beachvolleyball-Team Busch/Drath Anfang August bereits die Bayerische Meisterschaft in ihrer Altersklasse klar für sich entschied – für Carina Drath war dies der dritte bayerische Meistertitel in Serie – gingen die beiden trotz sehr starker Konkurrenz mit großen Erwartungen in das Turnier.

Obwohl sie nicht zusammen trainieren konnten, Amelie Busch spielt in der Halle in der 2. Liga für die Roten Raben Vilsbiburg und war auch durch Lehrgänge für die Jugendnationalmannschaft stark eingebunden, erreichten die beiden souverän und ungefährdet das Finale.

Klarer Sieg gegen das Nationalteam

So gewann manim Achtelfinale das an Zwei gesetzte Nationalteam Freytag/Weiß mit 21:8 und 21:12 g. Auch das Viertelfinale konnten Busch/Drath mit 21:7 und 21:10 klar für sich entscheiden. Selbst der Sieg im Halbfinale war zu keiner Zeit gefährdet (21:16 und 21:13).

Dort erwartete sie Iane Henke, wie Amelie Busch ebenfalls Hallenjugendnationalspielerin, die für die Europameisterschaft Beach U20 zusammen mit Paula Schürholz nominiert ist. Ihre Partnerin Kim Prade hat in der Vorwoche bereits den Deutschen Meistertitel der unter 18-Jährigen erzielt.

Entscheidung im Finale fiel im Tie-Break

Das Finale verlief zunächst ausgeglichen, das Rosenheimer Duo knüpfte zu Beginn an seine starken Leistungen an und entschied den ersten Satz mit 21:19 für sich . Den zweiten Durchgang mussten sie dann jedoch mit 17:21 verloren geben. Im Tie-Break dominierte anfangs das Team Henke/Prade. Busch/Drath konnte jedoch nervenstark den Rückstand aufholen und zum 13:13 ausgleichen, musste sich jedoch mit 13:15 geschlagen geben.

Kommentare