Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


DIE ZWILLINGE BLEIBEN

Alexander und Fabian Kanzelsberger weiterhin beim EHC Waldkraiburg

Fabian Kanzelsberger bleibt beim EHC.
+
Fabian Kanzelsberger bleibt beim EHC.

Eishockey-Bayernligist EHC Waldkraiburg meldet zwei Vertragsverlängerungen. Die Zwillingsbrüder Fabian und Alexander Kanzelsberger, ihres Zeichens zwei gestandene Verteidiger und Ur-Löwen, passen auch in dieser Saison darauf auf, dass nicht zu viele Schüsse auf das Tor der Industriestädter gelangen.

Waldkraiburg – Geboren in Altötting, spielten beide Brüder von Kindesbeinen an, durch alle Nachwuchsteams für den EHC Waldkraiburg. Dabei wurde Fabian Kanzelsberger bereits in der Saison 14/15, Alexander ein Jahr später in der ersten Mannschaft des EHC eingesetzt. Beide Defensivspieler hatten somit ihren Teil zum Meistertitel im Jahre 2016 beigetragen und durften zurecht inmitten glücklicher Fanmassen den höchsten Titel im bayerischen Eishockey feiern.

Lesen Sie auch: Michal Popelka verpflichtet: Eishockey-Bayernligist EHC Waldkraiburg mit Sensationstransfer

Mit Mann und Maus das Tor verteidigen

Mit vielen Toren konnten die beiden 24-Jährigen in der Vergangenheit nicht glänzen, als Verteidiger ist dies jedoch nicht ihre Aufgabe. In erster Linie verteidigen Fabian und Alex das eigene Tor und setzen hierfür alle zur Verfügung stehenden Ausrüstungsgegenstände und zur Not auch Körperteile ein, auch wenn es schmerzen sollte. Zusammen mit der Spielübersicht beim Aufbau eines Angriffs, sind beide Spieler nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Teams.

Alexander Kanzelsberger hat verlängert.

Mehr zum Thema