Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


7:4 für die Aibdogs

Aiblings Legenden hielten sich gut im Spiel gegen die EHC-Landesliga-Mannschaft

-
+
-

Im Legendenspiel zum 40-jährigen Bestehen des EHC Bad Aibling traten die Aiblinger Legenden gegen die aktuelle Landesliga-Mannschaft an. Am Ende siegten die Aibdogs mit 7:4.

Eine gelungene Aktion war das Legendenspiel zum 40-jährigen Bestehen des EHC Bad Aibling. Die aktuelle Landesliga-Mannschaft der Aibdogs spielte gegen eine Legendenauswahl ehemaliger Akteure. Die Routiniers lieferten dabei eine starke Leistung ab und machten dem aktuellen Team das Leben bis weit ins letzte Drittel hinein schwer. Erst in der 47. Minute konnte die EHC-Truppe mit 4:3 in Führung gehen und baute den Vorsprung dann kontinuierlich aus.

-

Für die Legenden spielten Michael Palme, Martin Kohnle (Tor), Ralph Crisan, Andreas Huber, Christoph Spicker, Christoph Wirth, Christoph Splitter, Sebastian Aßbichler (Verteidigung), Johannes Seidl, Thomas Dolinski, Alexander Kaufmann, Andreas Schneider, Olivier Zwartyes, Christian Kornberger, Johannes Wieser, Christian Kiermeier, Ralf Schurzmann, Ludvig Kopecky, Thomas Hieble und Fabian Spicker (Sturm).

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Die Treffer erzielten Ludwig Obergschwendtner (3), Markus Seiderer, Lucas Wimmer, Thomas Neumaier und Daniel Meyer für die Aibdogs sowie Johannes Wieser, Andreas Huber, Thomas Dolinski und Sebastian Aßbichler für die Legenden. Die Bilder zeigen die beiden Teams sowie eine Torchance für die Aibdogs durch Maximilian Mayer, die von Legenden-Goalie Michael Palme vereitelt wurde.

Mehr zum Thema

Kommentare