Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Aiblings Damen mit klarem Sieg

Die Basketball-Regionalliga-Damen vom TuS Bad Aibling haben den TV Augsburg deutlich mit 52:39 bezwungen.

Im Spitzenspiel dauerte es knapp zwei Minuten, ehe der Ball den Weg durch die Reuse finden wollte. Annika Redeker eröffnete mit ihren ersten Punkten die Partie bestmöglich für die Gäste. Augsburg konnte im direkten Gegenzug nachziehen und sich mit 8:4 etwas absetzen. Nach der Auszeit von Aiblings Trainerin Navina Pertz drehten die Kur städterinnen auf und lagen nach dem ersten Viertel mit 14:10 vorne. Im zweiten Abschnitt erhöhten sie den Vorsprung auf zwischenzeitliche 13 Punkte (24:11), bis zur Halbzeitpause konnten die Fuggerstädterinnen aber auf 20:28 verkürzen. Bad Aiblings Centerspielerin Christina Schnorr war unter den Körben nicht zu bezwingen.

Das hohe Tempo gingen die Aiblinger Damen auch nach dem Pausentee. Das dritte Viertel gewannen die Gäste mit 16:8 und erhöhten damit auf 44:28. Im letzten Viertel fand nicht mehr jeder Wurf sein Ziel und so ging der Schlussabschnitt an die Gastgeberinnen, auch wenn das Ergebnis nicht mehr spannend wurde. Die Aiblingerinnen gewannen das wichtige Spiel mit 52:39 und schafften es dabei, die drei Topscorerinnen aus Augsburg unter 30 Punkte zu halten. Neben der reboundstarken Schnorr, die mit ihrer Erfahrung und Präsenz die Aiblinger Verteidigung dirigierte, stach die junge Flügelspielerin Lena Fischhaber mit 15 Punkten heraus. Es spielten: Fischhaber 15, Sokman 14 (1 Dreier), Schnorr 12, Redeker 8, Papadakis 3 (1), Lippert, S. Schreiner, M. Schreiner, Mertens.re