HALLENFUßBALL

Acht Mannschaften um Schnebinger-Cup

Mit acht Teams wird das Hallenturnier des TV Obing um den Schnebinger-Cup durchgeführt.

Gespielt wird am heutigen Samstag ab 16 Uhr in der Obinger Schulturnhalle nach den alten Hallenregeln und in zwei Gruppen mit anschließendem Halbfinale und den beiden Endspielen. 2. TVO-Abteilungsleiter Maxi Stübl: „Wir freuen uns, dass wir wieder ein Turnier mit den umliegenden Mannschaften auf die Beine stellen konnten.“ In der Gruppe A duellieren sich der Gastgeber, der TuS Kienberg, sowie der TSV Peterskirchen II und die SpVgg Pittenhart, diese beiden Teams eröffnen auch um 16 Uhr das Turnier. Danach folgt der Auftritt des Titelverteidigers, die TVO-Truppe von Ralf Rößler gilt auch heuer wieder als Mitfavorit. In der Gruppe B stehen sich der SV Waldhausen, TSV Schnaitsee – beide treffen im Gemeindederby in Spiel drei sofort aufeinander – der SV Seeon/Seebruck und der TSV Taufkirchen gegenüber. Nach den zwölf Vorrundenspielen beginnen um 18.45 Uhr die beiden Halbfinals, die beiden ersten Teams der Gruppen A und B spielen über Kreuz die Finalisten aus. don

Kommentare