Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Abstiegsrunde fällt aus: Forsting bleibt drin

Der SV Forsting-Pfaffing und die DJK Emmerting können vorzeitig den Klassenerhalt feiern.

Eigentlich sollten die Vorletzten der sechs A-Klassen in der Relegation noch drei Absteiger in die B-Klasse ausspielen. Doch kurz vor Saisonschluss bliesen die Spielleiter um die Kreisvorsitzende Carmen Jutta Gardill (Seeon) die Extra-Runde ab. Der Grund sind die Rückzüge des TSV Berchtesgaden und des TSV Winhöring aus der A-Klasse. Die Berchtesgadener und die zweite Mannschaft der künftigen SG Perach/Winhöring starten ihren Neuanfang aber in der B-Klasse. „Damit ergeben sich in den sechs A-Klassen neue Spielräume, die die zusätzlichen Absteiger überflüssig machen“, erläutert Gardill. Zudem wären die künftig sechs B-Klassen sonst übervoll geworden.

Auch der TSV Altenmarkt II (A-Klasse 5) ist gerettet, das Abstiegsduell zwischen den zweiten Mannschaften aus Teisendorf und Surheim (A-Klasse 6) am Samstag verliert jede Brisanz. Der ASV Au II und der ASV Großholzhausen II müssen ebenfalls nicht mehr zittern. An den übrigen Relegationsspielen zur Kreisliga und Kreisklasse ändert sich nichts. ah

Fussball

Kommentare