Fussball- Kreisklasse 4

Im absoluten Spitzenspiel am 14. Spieltag in der Fußball-Kreisklasse 4 behielt der SC Anger gegen den DJK Otting die Oberhand und siegte mit 3:2.

Damit bleibt Anger weiterhin Tabellenführer, Otting hingegen rutscht ab auf Platz drei. Der SV Linde Tacherting kam zwar gegen Heiligkreuz nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus, zog damit aber auf den zweiten Platz. Der SC Vachendorf verlor mit der 1:3-Niederlage in Laufen den Anschluss an die oberen Plätze. Die Reserve des SB Chiemgau Traunstein trat in Bad Reichenhall nicht an. Kurios wurde es in Ruhpolding: Der Vorletzte besiegte den FC Bischofswiesen mit 6:4. Obwohl es zur Halbzeit 4:1 für die Hausherren stand, war die Partie zu keinem Zeitpunkt entschieden. Als Felix Daburger in der Schlussminute die rote Karte sah, stand es 5:4.

TSV Bad Reichenhall – SB Chiemgau Traunstein II 2:0 gewertet.

SV Ruhpolding – FC Bischofswiesen 6:4 (2:1).Tore: 1:0 Thomas Nawratil (3.), 2:0 Felix Daburger (12.), 2:1 Markus Huthoefer (25.), 3:1 Bernhard Braun (48.), 4:1 Stefan Brügmann (51.), 4:2 Michael Wagenbauer (58./Eigentor), 5:2 Stefan Brügmann (78.), 5:3 Fabian Motz (82.), 5:4 Stefan Schnitzlbaumer (87.), 6:4 Mario Rechtenbach (90./Eigentor). Gelb-Rot: Felix Daburger (90./Ruhpolding). Zuschauer: 100.

SV Laufen – SC Vachendorf 3:1 (1:1). Tore: 1:0 Tobias Prantler (21.), 1:1 Benedikt Willinger (29.), 2:1 Gerhard Nafe (51.), 3:1 Simon Maier (74.). Gelb-Rot: Helmut Wendlinger (90.+2/Vachendorf), Maximilian Schmidt (90.+3/Laufen). Zuschauer: 80. lule

Kommentare