TISCHTENNIS

9:3-Heimsieg für die Isener „Erste“

In der Landesliga Ostsüdost landete die Isener Tischtennis-„Erste“ einen 9:3-Heimsieg gegen die DJK Altdorf 2, der mit acht Vier- und Fünfsatzspielen umkämpft war.

Die Herren 2 unterlagen dem Tabellenzweiten SC Eching 3 klar mit 3:8 und befinden sich in der Bezirksklasse A in der Abstiegszone. Die Herren 3 verloren in der Bezirksklasse B mit 0:8 beim FC Fraunberg. Die „Fünfte“ rutschte nach dem 3:8 beim SV Walpertskirchen in der Bezirksklasse D auf den vorletzten Platz ab. ob

Kommentare