Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Jahrgänge 2012 bis 2015

85 Kinder mit Freude am Sport: Erster Wettkampf im SV Inngau

Crosslauf-Start bei den Buben 9/10.
+
Crosslauf-Start bei den Buben 9/10.

Bei der „Mini-Unterberger-Serie“ war für die Kinder der Jahrgänge 2012 bis 2015 vom SV Inngau Ausdauer, Koordination, Kraft und Schnelligkeit gefragt.

Brannenburg – Nach den vielen Trainingseinheiten im Verein war nun wieder ein Vergleich und Kräftemessen mit den Kindern anderer Vereine im Skiverband Inngau möglich. Im ersten Wettkampf wurde dann auch wieder das Können in den Bereichen: Ausdauer, Koordination, Kraft und Schnelligkeit abgefragt. In der „Mini-Unterberger-Serie“ gingen die Kinder aus den Jahrgängen 2012 bis 2015 an den Start.

Lesen Sie auch: Siege für den Nachwuchs vom SV Inngau beim 2. Bayern-Cup der Nordischen Kombinierer

Auf dem Gelände der Brannenburger Mittel- und Realschule wurden die Stationen Kraft und Schnelligkeit im Pausenhof und auf dem Vorplatz der Turnhalle aufgebaut sowie in der Halle ein Parcours mit Schwerpunkt Koordination errichtet. Der Cross-Lauf führte am Kirchbach entlang bis zur Mühlenstraße und wieder zurück. Den 85 Startern konnte man trotz der geforderten Konzentration die Freude am Sport deutlich ansehen. Der Zeitplan und die Organisation durch das Team BraNuFli war hervorragend.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Die Ergebnisse:

Mädchen U7: 1. Anni Schranz, ASV Großholzhausen 380 Punkte, 2. Miriam Sattelberger, SV-DJK Kolbermoor 260, 3. Marina Oberauer, TSV Brannenburg 245.

Mädchen U8: 1. Anna Maria Deindl, ASV Großholzhausen 400, 2. Anna Stuchly, SC Bad Aibling 232, 3. Emily Kaross, SV-DJK Kolbermoor 190.

Mädchen U9: 1. Reiband Lena, SV-DJK Kolbermoor, und Tina Hofmeister, SV Nußdorf, beide 269, 3. Katharina Tischner, WSV Samerberg 238.

Mädchen U10: 1. Josefine Kempf, SV Nußdorf 298, 2. Christina Reheis, SC Aising-Pang 248, 3. Marlena Auer, ASV Großholzhausen 239.

Buben U7: 1. Max Knabe, TSV Brannenburg 360, 2. Jakob Speith, SC Aising-Pang 330, 3. Jasper Reese, SC Aising-Pang 250.

Buben U8: 1. Valentin Steinacher, SC Aising-Pang 350, 2. Valentin Erhard, TuS Raubling 310, 3. Leon Bürklin, SC Bad Aibling 232.

Buben U9: 1. Johannes Oberauer, TSV Brannenburg 250, 2. Niko Jähnig, WSV Samerberg 238, 3. Matty Knabe, TSV Brannenburg 182.

Buben U10: 1. Maximilian Stadler, SV-DJK Kolbermoor 350, 2. Moritz Scheibenzuber, SV Nußdorf 285, 3. Leopold Fellner, SC Aising-Pang 280.re

Mehr zum Thema

Kommentare