60er spenden für Romed-Klinikum

Scheck über 1000 Euro: Helmut Fleidl von druck24-bayern.de (links) und Franz Höhensteiger, 1860-Abteilungsleiter (rechts), überreichen Hans Daxlberger, Prokurist Verwaltung Romed, den Scheck.

Der Fußball-Regionalligist TSV 1860 Rosenheim hat seine traditionelle Vereinshymne neu aufgenommen, um sie eigentlich in der Rückrunde seinen Zuschauern und Fans zu präsentieren.

Aufgrund der derzeitigen Situation wird das aber nicht möglich sein, weshalb dem Verein zusammen mit seinem Partner druck24-bayern.de die Idee kam, das Lied als Download zur Verfügung zu stellen.

Die Hymne wurde fleißig heruntergeladen und so kam eine stolze Summe von 1000 Euro zusammen. Der Wunsch des Vereins war es, das Geld dem Romed-Klinikum Rosenheim zu spenden.

Bei der Übergabe des Schecks fügten die Verantwortlichen noch hinzu: „Wenn wir diese schwierige Zeit überstanden haben, möchten wir auch gerne alle Mitarbeiter ins Stadion einladen und mit ihnen ein großes Fußballfest feiern.“

Das 60er-Lied steht weiterhin auf der Homepage des TSV 1860 Rosenheim unter www.1860rosenheim.de zum Download zur Verfügung.

Kommentare