Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nur sieben Damen-Mannschaften vertreten

264 Mannschaften starten: Tischtennis-Ligeneinteilung auf Bezirksklassenebene im Überblick

Am 1. Juli startet die neue Tischtennis-Saison. Nun wurden die neuen Ligeneinteilungen bekannt gegeben.
+
Am 1. Juli startet die neue Tischtennis-Saison. Nun wurden die neuen Ligeneinteilungen bekannt gegeben.

264 Teams werden im Erwachsenenbereich auf Bezirksklassenebene im Bezirk Oberbayern Ost in der kommenden Tischtennis-Saison an den Start gehen.

Rosenheim/Mühldorf – Die neue Tischtennis-Saison beginnt offiziell erst am 1. Juli, dennoch hat der Fachwart für den Mannschaftssport, Günther Egger aus Laufen, die Ligen für die kommende Spielzeit bereits eingeteilt. Im Erwachsenenbereich auf Bezirksklassenebene im Bezirk Oberbayern Ost werden 264 Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Davon entfallen 257 Teams auf die Herren, während die Damen nur mit sieben Mannschaften vertreten sind. Hier wird es mit dem TSV 66 Polling und dem TuS Alztal Garching wie auch mit der SG Waging zwei Spielgemeinschaften geben.

Griesstätt ist Bayern-Spitze

Der Verein mit nicht weniger als zehn gemeldeten Mannschaften ist der DJK SV Griesstätt, was in Bayern spitze ist. Die am Inn gelegene Gemeinde liegt dabei vor dem TSV Unterlauter (Bezirk Oberfranken West), der es auf neun Mannschaften bringt und dem TV Dillingen (Bezirk Schwaben Nord) mit acht Mannschaften. Drei der vier Bezirksklassen der Gruppe A werden in der kommenden Saison mit je elf Teams spielen. Dies hat allerdings zur Folge, dass es jeweils auch drei Absteiger gibt.

Lesen Sie auch: Derbys und weite Fahrten: Die Einteilung der Tischtennis-Bezirksligen ist erfolgt

Günther Egger hat versucht, die Ligen nach regionalen Gesichtspunkten einzuteilen, wobei es aber auch zu einigen Härtefällen gekommen ist. Die neu gegründete fünfte Mannschaft des SV Riedering wird so Teams aus dem Chiemgau bereisen. Zudem finden sich einige Mannschaften nun in anderen Gruppen wieder und das eine oder andere Team darf sich freuen, am grünen Tisch in der letztjährigen Liga geblieben zu sein, obwohl es sportlich abgestiegen wäre.

Weite Reisen für Ostermünchen

Weite Reisen muss der SV Ostermünchen auf sich nehmen, der in der Bezirksklasse A, Gruppe 1, unter anderem Teams aus dem Landkreis Mühldorf zum Gegner hat. Der TSV Neumarkt-St. Veit, der als Meister der Bezirksklasse A auf einen Aufstieg in die Bezirksliga verzichtet hat und in der vergangenen Saison mit Mannschaften aus dem Landkreis Rosenheim zu tun hatte, orientiert sich nun mehr in den Landkreis Altötting. Mit zwei seiner Mannschaften ist hingegen der TTV Rosenheim freiwillig in untere Ligen gegangen. Die „Erste“ der Innstädter – letzte Saison noch in der Bezirksoberliga – vervollständigt nun die Gruppe 2 der Bezirksklasse A.

Lesen Sie auch: Gedämpfte Vorfreude: Heimische Tischtennis-Mannschaften müssen kleinere Brötchen backen

Ligeneinteilung:

Bezirksklasse A, Gruppe 1 (10 Mannschaften): SV Prutting, TSV 1864 Haag, TSV Bad Endorf, DJK SV Griesstätt II, TSV Babensham II, Vfl Waldkraiburg II, SV Ostermünchen, TuS Mettenheim, TSV Schnaitsee (Aufsteiger/Auf), TSV Gars/Inn II (Auf); Spielleiter: Anton Wesselky (Dorfen).

Gruppe 2 (11): TTV Rosenheim (Rückzug/R), SG Nußdorf/Raubling, ASV Eggstätt, TuS Prien, SV DJK Heufeld, TV Feldkirchen II, SV Riedering, FT Rosenheim, ASV Au II, ASV Grassau II (Auf), SV DJK Kolbermoor IV (Auf); Spielleiter: Heinz Felten (Chieming).

Gruppe 3 (11): TSV Neumarkt-St. Veit (Aufstiegsverzicht), TV Altötting, TSV Winhöring, TuS Töging II, SV DJK Emmerting, SV Gendorf Burgkirchen II, TV Feichten/Alz, TSV 66 Polling II, TSV Neuötting (Auf), TSV Stammham II (Auf), SV Haiming V (Auf); Spielleiter: Markus Vilsmaier (Teising).

Gruppe 4 (11): SV Kay (Absteiger/Ab), SV Oberteisendorf II, TSV Teisendorf, TV Laufen II, TSV Stein-St. Georgen, TSV Chieming, TSV Waging, SV Taching, TSV Freilassing (Auf), TuS Traunreut III (Auf), TSV Freilassing II (Auf); Spielleiter: Heinz Felten (Chieming).

Bezirksklasse B, Gruppe 1 (9): Post SV Dorfen II (R), SV Niederbergkirchen III, TV Kraiburg, TSV 1860 Mühldorf II, TSV 1864 Haag II, TSV Taufkirchen/Vils, VfL Waldkraiburg III, TSV Ampfing, TSV Gars/Inn III (Auf); Spielleiter: Rudi Kühnel (Wasserburg).

Gruppe 2 (10): SV Söchtenau (Ab), DJK SV Griesstätt III, SV Seeon, TSV Wasserburg II, TuS Kienberg, TSV Wasserburg III, FC Halfing, TSV Eiselfing (Auf), TSV Babensham III (Auf), DJK SV Griesstätt IV; Spielleiter: Rudolf Kühnel (Wasserburg).

Gruppe 3 (10): ASV Au III (Neuling/N), SV Schlossberg-Stephanskirchen II, TuS Bad Aibling V, WSV Vagen, SV Bruckmühl II, TV Feldkirchen III, SV Ostermünchen II, TuS Bad Aibling VI (Auf), SV DJK Kolbermoor V (Auf), SV DJK Heufeld II; Spielleiter: Rudolf Kühnel (Wasserburg).

Gruppe 4 (10): WSV Oberaudorf, SV Schlossberg-Stephanskirchen III, SV DJK Heufeld III, SG Nußdorf/Raubling II, SV Prutting II, TuS Prien II, SB DJK Rosenheim II (Auf), SV Pang (Auf), DJK SV Griesstätt V (Auf), SV Riedering II (Auf); Spielleiter: Rudi Kühnel (Wasserburg).

Gruppe 5 (10): SV Haiming VI (N), TSV Neuötting II, SV Wacker Burghausen, SV DJK Emmerting II, TSV Reischach, TSV Winhöring II, TSV Reischach II, TV Altötting II (Auf), TSV Stammham III (Auf), SV Gendorf Burgkirchen III (Auf); Spielleiter: Markus Vilsmaier (Teising).

Gruppe 6 (10): DJK SV Raitenhaslach, TSV Altenmarkt/Alz, TSV Fridolfing II, TSV Stein-St. Georgen II, TSV Trostberg, TuS Alztal Garching II, TSV Feichten/Alz II, TuS Traunreut IV (Auf), TSV Palling (Auf), SV Kay II (Auf); Spielleiter: Markus Vilsmaier (Teising).

Gruppe 7 (10): SC Vachendorf (R), SV Ruhpolding, SV Surberg, Post SV Traunstein II, Post SV Traunstein III, DJK SV Nussdorf, SC Inzell, TSV Chieming II, TSV Übersee, TSV Siegsdorf III; Spielleiter: Heinz Felten (Chieming).

Gruppe 8 (10): TV Laufen III, TSV Berchtesgaden II, TSV Freilassing III, TSV Bad Reichenhall II, TSV Teisendorf II, TSV Teisendorf III, TSV Waging II (Auf), SG Schönau (Auf), SV Taching II (Auf), TSV Berchtesgaden III (Auf); Spielleiter: Heinz Felten (Chieming).

Bezirksklasse C, Gruppe 1 (10): TSV Gars/Inn IV (N), TSV Ampfing II (Ab), TuS Mettenheim II, TSV Soyen, VfL Waldkraiburg IV, TSV St. Wolfgang II, TSV Taufkirchen/Vils II, VfL Waldkraiburg V, TSV 1864 Haag III, TuS Mettenheim III (Auf); Spielleiter: Christian Zenefels (Niederbergkirchen).

Gruppe 2 (9): SV Söchtenau II (Ab), TSV Babensham IV, SV Söchtenau III, TSV Wasserburg IV, TSV Eiselfing II, FC Halfing II, TSV Soyen II (Auf), DJK SV Griesstätt VI (Auf), TSV Babensham V (Auf); Spielleiter: Christian Zenefels (Niederbergkirchen).

Gruppe 3 (9): SV Schechen, SV Bruckmühl III, SV DJK Kolbermoor VI, WSV Vagen II, TSV Irschenberg, SV DJK Heufeld IV (Auf), TuS Bad Aibling VII (Auf), TuS Bad Aibling VIII (Auf), TuS Großkarolinenfeld; Spielleiter: Bernhard Bruckner (Schechen).

Gruppe 4 (10): SV Riedering IV (N), TTV Rosenheim II, FT Rosenheim III, WSV Oberaudorf II, FT Rosenheim II, SG Nußdorf/Raubling III, SV Schlossberg –Stephanskirchen IV, SV Prutting III, SV DJK Kolbermoor VII (Auf), SV Riedering III (Auf); Spielleiter: Bernhard Bruckner (Schechen).

Gruppe 5 (10): TuS Töging III (Ab), TSV Neumarkt-St. Veit II, SV Unterneukirchen, FC Perach, TSV Reischach III, TV Altötting III (Auf), TuS Töging IV (Auf), TSV Winhöring III (Auf), TSV 66 Polling III (Auf), TSV 1860 Mühldorf III (Auf); Spielleiterin: Anita Schwiebacher (Haiming).

Gruppe 6 (9): SV Haiming VII (N), SV Gendorf Burgkirchen IV (N), TuS Kienberg II (Ab), SV Wacker Burghausen II, SV Seeon II, TSV Fridolfing III, SV Linde Tacherting, TSV Trostberg II, TSV Stammham IV; Spielleiterin: Anita Schwiebacher (Haiming).

Gruppe 7 (8): TuS Traunreut V (N), ASV Eggstätt II (Ab), TSV Übersee II, TSV Stein-St. Georgen III, SC Vachendorf II, TSV Bad Endorf II, TuS Prien III, TSV Stein-St. Georgen IV (Auf); Spielleiterin: Evi Wildmann (Traunstein).

Gruppe 8 (8): TV Laufen IV, SV Oberteisendorf III, ASV Piding, TSV Bad Reichenhall III, TSV Teisendorf IV, TSV Freilassing IV, TSV Berchtesgaden IV, SV Ruhpolding II; Spielleiterin: Evi Wildmann (Traunstein).

Bezirksklasse D, Gruppe 1 (9): TSV 1860 Mühldorf IV (N), SV Schwindegg (Ab), TSV St. Wolfgang III, TuS Mettenheim IV, TSV Taufkirchen/Vils III, DJK SV Griesstätt VIII, TSV 1864 Haag IV, TSV 66 Polling IV, TSV Soyen III; Spielleiter: Anton Wesselky (Dorfen).

Gruppe 2 (10): SV Schechen II (N), TSV Babensham VIII (N), ASV Eggstätt III (Ab), DJK SV Griesstätt VII, TSV Breitbrunn, ASV Rott/Inn, TSV Wasserburg V, TSV Babensham VII, SV Prutting IV, SV Söchtenau IV; Spielleiter: Anton Wesselky (Dorfen).

Gruppe 3 (10): WSV Vagen IV (N), SV DJK Heufeld VII (N), FT Rosenheim IV (Ab), TV Feldkirchen IV (Ab), TTV Rosenheim IV, SV DJK Heufeld V, WSV Vagen III, SV Schlossberg-Stephanskirchen V, SV Bruckmühl IV, TSV Irschenberg II; Spielleiter: Helmut Frisch (Rosenheim).

Gruppe 4 (9): SV DJK Kolbermoor VIII (N), DJK SV Griesstätt IX (N), TTV Rosenheim III, TSV Brannenburg (Ab), SV DJK Heufeld VI, TSV Babensham VI, SG Nußdorf/Raubling IV, FT Rosenheim V, SV Schlossberg-Stephanskirchen VI; Spielleiter: Helmut Frisch (Rosenheim).

Gruppe 6 (8): DJK SV Raitenhaslach II (Ab), SV Wacker Burghausen III, TV Altötting IV, TSV Kastl, SV DJK Emmerting III, TSV Feichten/Alz III, TuS Kienberg III, FC Kirchweidach; Spielleiter: Markus Vilsmaier (Reischach).

Gruppe 7 (8): SV Riedering V (N), SV Kay III (N), SV DJK Kammer, DJK SV Nussdorf II, TuS Prien IV, TSV Übersee III, Post SV Traunstein IV, ASV Grassau III; Spielleiter: Franz Helminger (Laufen).

Gruppe 8 (8): TSV Berchtesgaden VI (N), Post SV Traunstein V (N), SV Oberteisendorf IV, BSC Surheim, TSV Berchtesgaden V, ASV Piding II, TSV Waging III, TSV Waging IV; Spielleiter: Franz Helminger (Laufen).

Damen (7): TSV Waging (SG), TSV 66 Polling/TuS Alztal Garching (SG), SV Haiming II (Ab), VfL Waldkraiburg (Ab), FC Kirchweidach, VfL Waldkraiburg II, TuS Töging; Spielleiterin: Anita Schwiebacher (Haiming).

Mehr zum Thema

Kommentare