Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


1860 Rosenheim 2 war chancenlos

Eine deutliche 0:6-Niederlage bezog die Fußball-Bezirksliga U23 des TSV 1860 Rosenheim im Ebersberger Waldsportpark gegen den gastgebenden TSV.

1860 Rosenheim war von Beginn an in der Defensive und konnte gegen eine starke Heimmannschaft nichts ausrichten. Bereits nach einer Viertelstunde war Ebersbergs Center Platzer für seine Farben erfolgreich. Und weitere 15 Minuten später war das Spiel bereits entschieden. Ebersbergs Lechner erhöhte ohne Mühe auf 2:0. 1860 mühte sich zwar, konnte aber nach vorne überhaupt keine Akzente setzen und war auch in der Rückwärtsbewegung eine Katastrophe. So hatte Ebersberg wenig Mühe, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Barthuber und erneut Platzer erhöhten unmittelbar nach dem Pausenpfiff auf 4:0. Sechzig lockerte anschließend die Defensive noch mehr, was Ebersberg zu zwei weiteren Treffern verhalf. Konrad Voglsinger und Volk waren die Torschützen für die Heimelf, die völlig verdient die drei Punkte einsackte. 1860 wird es in dieser Form schwer haben, die Klasse zu halten.

1860 Rosenheim: Hacke - Ali Hassan (43. Aimen), Brehme, Ari, Pejazic, Shabani, Baumann, Glasl, Tarabar, Köhler, Yergezen.

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Gräbel (München)

Tore: 1:0 (14.) Platzer, 2:0 (26.) Lechner, 3:0 (51.) Barthuber, 4:0 (55.) Platzer, 5:0 (60.) K. Voglsinger, 6:0 (68.) Volk. hf

Mehr zum Thema

Kommentare