Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


16 Starbulls-Talente in BEV-Auswahlen

Im Rahmen der Fördermaßnahmen führt der Bayerische Eissport-Verband (BEV) überregionale Landeskaderturniere für die Altersklassen U12, U13 und U14 durch.

Alle Maßnahmen finden im Landesleistungszentrum in Landshut statt. Mit dabei sind jahrgangsübergreifend insgesamt 16 Talente der Starbulls Rosenheim.

Die Landeskaderturniere des BEV finden unter strengen Hygienemaßnahmen statt und die Kinder sind in verschiedene Blöcke aufgeteilt, um möglichst wenig Kontakt zu haben. Auch die Teams wurden schon im Vorhi nein festgelegt, genauso wie die entsprechenden Zeiten für das Mittagessen.

Mit fünf Spielern sind die Starbulls im Kader der U12 des BEV vertreten. Für den ersten Vergleich wurden Nick Bauer, Salomon Binder und Luca Lindlacher eingeladen, beim zweiten Vergleich sind Salomon Binder, Max Hermann, Luca Kempf und Luca Lindlacher dabei.

Auch im Jahrgang 2008 gibt es starke Talente von den Starbulls. Luis Gerhofer, Anton Röckl, Simon Röckl und Lennox Stein vertreten die Grün-Weißen in Landshut. Auch der Jahrgang 2007 ist in Rosenheim gut besetzt. Phillipp Druckmüller, Louis Müller, Simon Schlosser, Elias Schneider, Clemens Stocker, Gregor Stocker und Sebastian Zwickl fahren zur U14 des BEV nach Landshut und können sich dort beim Landeskaderturnier beweisen.

„Ich bin sehr stolz auf unsere Jungs, die sich wieder für eine Berufung für die Landeskaderturniere empfehlen konnten. Die Berufung von so vielen starken Talenten aus Rosenheim, spiegelt auch die Qualität wider, mit der hier alle Nachwuchstrainer arbeiten, um die Jungs einen Schritt nach vorne zu bringen“, so Starbulls-Nachwuchs-Cheftrainer Oliver Häusler.re

Kommentare