Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


BEI DER BLOCKMEHRKAMPF-MEISTERSCHAFT

14-jähriger Waldkraiburger Leichtathlet Constantin Hampel ist Oberbayern-Meister

Constantin Hampel vom VfL Waldkraiburg wurde oberbayerischer Meister mit neuer bayerischer Jahresbestleistung.
+
Constantin Hampel vom VfL Waldkraiburg wurde oberbayerischer Meister mit neuer bayerischer Jahresbestleistung.
  • VonLudwig Stuffer
    schließen

Er kam, sah, siegte – und überraschte mächtig: Der Leichtathlet Constantin Hampel vom VfL Waldkraiburg eroberte die Goldmedaille bei den oberbayerischen Blockmehrkampf-Meisterschaften der Jugend U16 in Emmering bei Fürstenfeldbruck.

Waldkraiburg – Mit dem 14-jährigen Waldkraiburger Leichtathlet Constantin Hampel war zwar nur ein Landkreis-Athlet bei diesen Titelkämpfen vertreten, aber der Schützling von Trainerin Cornelia Schimek verbuchte einen 100-prozentigen Erfolg. Mit ausgezeichneten 2387 Punkten wurde Constantin Hampel neuer oberbayerischer Meister im Blockmehrkampf Lauf der Jugend M14 überlegen vor Moritz Gutowski von der LG Stadtwerke München mit 2251 Zählern.

Vier neue persönliche Rekorde

So verbuchte Hampel gleich vier neue persönliche Rekorde mit 12,27 Sekunden im 100 Meter-Sprint, 12,33 Sekunden über 80 Meter Hürden, 5,31 Meter im Weitsprung und beachtlichen 7:28,33 Minuten im abschließenden 2000 Meter-Rennen. Lediglich im Ballwurf blieb er mit 34,00 Meter knapp unter seiner Bestmarke.

Weitere Nachrichten zum Sport in der Region finden Sie hier.

Dass sein Titelgewinn kein Glücksfall war, bestätigen nun gleich zwei Fakten. Mit seinem neuen Mehrkampf-Rekord erzielte er eine neue bayerische Jahresbestleistung. Zugleich ist er die aktuelle Nummer sechs in der deutschen Bestenliste hinter Aaron Ott vom VfL Sindelfingen mit 2509 Punkten und Miguel Velasco vom 1. LAV Rostock mit 2491 Zählern (2.).

Direkt qualifiziert für die bayerischen Meisterschaften

Der Waldkraiburger kann nun also sehr positiv seinen weiteren Saison-Aufgaben im Blockmehrkampf entgegenblicken: Direkt qualifiziert ist er nun schon für die bayerischen Meisterschaften. Und noch zwei perfekte Leistungsnachweise tauchen in der Statistik auf: Über 100 Meter ist er der drittbeste Bayer der Saison sowie auf Rang zwölf in Deutschland. Im 80 Meter Hürden-Sprint ist er die deutsche Nummer 20 und der zweitschnellste Freistaat-Athlet nun in diesem Jahr.

Mehr zum Thema

Kommentare