Die 100-Teilnehmer-Marke wieder geknackt

Anna Dettendorfer vom SV Nußdorfwurde Zweite bei den U10-Mädchen. Arnu

Sudelfeld – Bei herrlichem Winterwetter und einer bestens präparierten Rennpiste waren beim vierten Rennen der Mini-CUP Serie 106 junge Rennläufer am Start.

Der Modus „Best of two“ machte es möglich, vor allem für die jüngsten Kids, ein Ergebnis einzufahren und in die Wertung zu kommen. Für die älteren Jahrgänge war es wiederum die Herausforderung mit der zunehmend gebrauchten Rennstrecke zurechtzukommen. Kleine Fahrfehler konnten zum Verhängnis werden, aber diese Herausforderung wurde von allen hervorragend gemeistert. Es folgen in der Serie nun noch der Parallelwettbewerb beim SV-Inngaufinale und der Technikwettbewerb.

Mädchen U7: 1. Ida Wolff, SC Bad Aibling; 2. Ronja Huber, SC Rosenheim; 3. Tina Hofmeister, SV Nußdorf;

Buben U7: 1. Niko Jähnig, WSV Samerberg; 2. Johannes Rumpfinger, WSV Oberaudorf; 3. Matty Knabe, TSV Brannenburg;

Mädchen U8: 1. Christina Reheis, SC Aising-Pang; 2. Sophie Vogler, ASV Großholzhausen; 3. Clea Schneemayer, SC Aising-Pang:

Buben U8: 1. Noah Brosche, SC Muenchberg; 2. Juls Delpho, TSV 1860 München; 3. Valentin Radau, TuS Raubling:

Mädchen U9: 1. Maria Maier, WSV Samerberg; 2. Fanni Vollendorf, SV Nußdorf; 3. Lisa Hollnaicher, SV-DJK Kolbermoor;

Buben U9: 1. Zeno Rumpfinger, WSV Oberaudorf; 2. Paul Peckmann, WSV Oberaudorf; 3. Sebastian Wolf, WSV Oberaudorf;

Mädchen U10:1. Marie Schlittenbauer, SC Aising-Pang; 2. Anna Dettendorfer, SV Nußdorf; 3. Leni Lux SV Nußdorf;

Buben U10:1. Pius Reichl, TuS Raubling; 2. Raffael Anders, SC Rosenheim; 3. Anton Rehe, SC Aising-Pang.

Kommentare