Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Radsport

WM-Straßenrennen mit vielen Stars - Pogacar und Roglic dabei

Radsport-Stars
+
Die Slowenen Tadej Pogacar (r) und Primoz Roglic sind beim WM-Straßenrennen dabei.

Das WM-Straßenrennen der Radprofis findet am Sonntag (ab 10.20 Uhr/Eurosport) in Flandern mit dem slowenischen Spitzenduo Tadej Pogacar und Primoz Roglic statt.

Löwen - Tour-de-France-Sieger Pogacar und Zeitfahr-Olympiasieger Roglic, der auf das WM-Zeitfahren in Belgien noch verzichtet hatte, stehen im Aufgebot des slowenischen Teams, wie aus der Startliste des Weltverbandes UCI hervorgeht. Neben den beiden Slowenen gelten Titelverteidiger Julian Alaphilippe aus Frankreich, der Niederländer Mathieu van der Poel und Lokalmatador Wout van Aert als heißeste Anwärter auf Gold.

Für das deutsche Team, das diesmal wegen einer schlechten Ranglistenplatzierung nur sechs statt wie üblich acht Startplätze hat, wurden Nils Politt, Maximilian Schachmann, Pascal Ackermann, John Degenkolb, Nikias Arndt und Georg Zimmermann nominiert. Giro-Sieger Egan Bernal aus Kolumbien und Straßenrad-Olympiasieger Richard Carapaz aus Ecuador sind am Sonntag auf den 267,7 Kilometern von Antwerpen nach Löwen nicht dabei. Carapaz gab jüngst bei der Vuelta auf, für Bernal eignet sich der hügelige Klassikerkurs ohne richtige Berge nicht ideal. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare