Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Tour de France

Weil Vingegaard Gelb trägt: Geschke weiter im Bergtrikot

Bergtrikot
+
Simon Geschke wird das Bergtrikot weiterhin tragen, weil der neue Wertungs-Spitzenreiter Vingegaard bereits in Gelb fährt.

Das Bergtrikot hat Radprofi Simon Geschke bei der Tour de France nach neun Tagen an den Gesamtersten Jonas Vingegaard verloren. Trotzdem wird der 36-Jährige weiter den rotgepunkteten Dress tragen.

Hautacam - Wie kann das sein? Solange Vingegaard als Führender das Gelbe Trikot trägt, muss der Zweitplatzierte der Bergwertung als Stellvertreter einspringen. Dies ist weiterhin Geschke, der mit 64 Punkten hinter Vingegaard (72) liegt. Überholen kann er den Dänen aber nicht mehr. Es gibt auf den letzten drei Etappen nur noch drei Bergpunkte zu holen. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare