Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Eintagesrennen

Walscheid bei Nokere Koerse Zweiter - Belgier Merlier siegt

Tim Merlier
+
Der Belgier Tim Merlier hat beim Eintagesrennen Nokere Koerse gesiegt.

Radprofi Max Walscheid hat beim 76. belgischen Eintagesrennen Nokere Koerse den Sieg knapp verpasst.

Nokere - Der 28-Jährige musste sich im Zielsprint auf dem Kopfsteinpflaster in Nokere nach 189,8 Kilometern nur knapp dem belgischen Sieger Tim Merlier geschlagen geben. Dritter wurde Merliers Landsmann Arnaud De Lie.

„Das war sehr beeindruckend von Tim. Er ist früh losgefahren. Ich habe alles gegeben, was ich hatte. Nach vorne ging aber nichts mehr“, sagte der kräftige Walscheid, dem mit einer Größe von 1,99 Metern die schweren belgischen Rennen liegen. Der zweimalige Giro-Etappensieger Pascal Ackermann spielte dagegen bei der Entscheidung keine Rolle und wurde Neunter. dpa

Mehr zum Thema