+++ Eilmeldung +++

Historischer Moment: Scholz-Ampel unterzeichnet 177 Seiten für den „Aufbruch“

Zeremonie in Berlin

Historischer Moment: Scholz-Ampel unterzeichnet 177 Seiten für den „Aufbruch“

Der letzte Schritt in Richtung neuer Regierung ist getan: Die Ampel-Parteien haben den …
Historischer Moment: Scholz-Ampel unterzeichnet 177 Seiten für den „Aufbruch“
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bund Deutscher Radfahrer

Van Eijden neuer Bundestrainer für die Bahnrad-Sprinter

Deutschland
+
Das deutsche Team fährt in Zukunft unter Jan van Eijden.

Die deutschen Bahnrad-Asse um Emma Hinze und Co. werden nach dem Abschied von Detlef Uibel zukünftig von dem langjährigen britischen Erfolgscoach Jan van Eijden trainiert.

Frankfurt/Main - Der Ex-Weltmeister kehrt nach 15 überaus erfolgreichen Jahren nach Deutschland zurück und übernimmt ab 1. Februar die Chefrolle im Kurzzeitbereich des Bundes Deutscher Radfahrer, wie der BDR mitteilte. Uibel hatte nach über 30 Jahren als Cheftrainer bei der Bahnrad-WM in Roubaix im Oktober den Posten geräumt.

Mit van Eijden verpflichtete der BDR nun namhaften Ersatz. Der 45-Jährige hatte großen Anteil am steilen Aufstieg des britischen Bahnradsports. Unter seiner Führung holte Jason Kenny sieben Goldmedaillen, Sir Chris Hoy brachte es auf fünf Olympiasiege und Victoria Pendleton kam zu zwei olympischen Goldmedaillen und acht Weltmeistertiteln.

„Neue Herausfoderung“ - Männer sollen an die Weltspitze

Van Eijden, der mit seiner Frau und den drei Kindern in Kaiserslautern lebt, wollte auch aufgrund der derzeitigen Situation zurück nach Deutschland. „Durch Corona und den Brexit ist das Pendeln schwieriger geworden. Aber ich habe auch eine neue Herausforderung gesucht und freue mich sehr, wieder in der Heimat zu arbeiten. Ich habe den BDR als Rennfahrer 15 Jahre vertreten“, sagte van Eijden.

Beim BDR findet van Eijden gerade im Frauen-Bereich mit den mehrfachen Weltmeisterinnen Hinze und Lea Sophie Friedrich beste Voraussetzungen vor. Diese Erfolge wolle er stabilisieren und dazu die Männer wieder an die Weltspitze führen, kündigte der frühere Sprinter an.

Damit hat der BDR die beiden offenen Bundestrainer-Posten neu besetzt. Im Ausdauerbereich der Männer wurde bereits der bisherige Junioren-Coach Tim Zühlke als Nachfolger von Sven Meyer präsentiert. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare