Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


WorldTour-Rundfahrt

Van Aert sprintet zum zweiten Dauphiné-Tagessieg

Wout van Aert
+
Sprintete zu seinem zweiten Tagessieg beim 74. Critérium du Dauphiné: Wout van Aert.

Radprofi Wout van Aert hat beim 74. Critérium du Dauphiné seinen zweiten Tagessieg eingefahren und seine Führung in der Gesamtwertung ausgebaut.

Chaintré - Der 27 Jahre alte Belgier behauptete sich nach 162,3 Kilometern von Thizy-les-Bourgs nach Chaintré im Sprint gegen seinen Landsmann Jordi Meeus und den Briten Ethan Hayter.

An den beiden Tagen zuvor hatte sich van Aert nach seinem Auftaktsieg jeweils mit Platz zwei zufrieden geben müssen. Erst kurz vor der Ziellinie in Chaintré konnte das Feld vier Ausreißer stellen, die sich nach knapp 30 Kilometern nach dem Start abgesetzt hatten.

In der Gesamtwertung führt van Aert mit 63 Sekunden Vorsprung vor Mattia Cattaneo aus Italien und mit 66 auf seinen slowenischen Jumbo-Visma-Teamkollegen Primoz Roglic.

Das stark besetzte WorldTour-Rennen durch den Südosten Frankreichs dauert bis zum 12. Juni. Die Dauphiné-Rundfahrt dient traditionell vielen Fahrern als Feinschliff für die Tour de France, die in diesem Jahr am 1. Juli in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen startet. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare