Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Podcast zur Tour de France 2021

Inside Bora-hansgrohe (8. Folge): „Ganz großer Radsport heute“

Etappensieger
+
Der Slowene Matej Mohoric gewann die siebte Etappe.
  • Rosi Gantner
    VonRosi Gantner
    schließen

In der achten Folge des Podcasts zur Tour de France 2021 „Inside Bora-hansgrohe“ spricht Teammanager Ralph Denk über die Marathon-Etappe auf dem Weg in Richtung Alpen, die Herausforderungen des Tages und die kommende 8. Etappe der Frankreichrundfahrt.

Le Creusot - Die längste Etappe der Tour de France 2021 mit 250 Kilometern entschied nach einer kämpferischen Ausreißfahrt der Slowene Matej Mohoric für sich. In der weiteren Verfolgergruppe kam Patrick Konrad vom Team Bora Hansgrohe (7.) nach einem großartigen Rennen ins Ziel.

Patrick Konrad nach dem Rennen: „Der Start war extrem schnell, denn viele Fahrer wollten heute in die Gruppe kommen. Als dann die 29 Fahrer vorne war, war klar, dass wir durchkommen würden, denn es waren viele Klassiker Fahrer dabei und das Gelbe Trikot.“ 

Das gelbe Trikot des Gesamtführenden verteidigte heute nach einer kämpferischen Fahrt erneut Mathieu van der Poel.

*Hinweis der Redaktion: Anbei lesen Sie eine Zusammenfassung der aktuellen Folge, den gesamten Inhalt finden Sie hier im Podcast

* Haben Sie Fragen an Ralph Denk und wollen Teil des Podcasts sein? Schicken Sie Ihre Frage an tobias.ruf@ovb24.de

Podcast zur Tour de France: Hier geht es zur neuen Folge

Podcast zur Tour de France: „Ganz großer Radsport heute“

Teamchef Ralph Denk zeigt sich in unserem Podcast Inside Bora-hansgrohe (8. Folge) begeistert vom siebten Renntag: „Das war großer Radsport heute.“ Ganz und gar keine langweiligen und gewöhnlichen 250 Kilometer, vielmehr Attacken und Angriffe von der ersten Minute an. „Das war großartig.“ Mehr dazu zum Nachhören in unserem Podcast.

Wermutstropfen für Bora-hansgrohe: Ide Schelling musste auf der heutigen siebten Etappe das Trikot des besten Bergfahrers abgeben. Es geht an den Etappengewinner Mohoric.

Für Ralph Denk dennoch keine Überraschung, steckte doch eine gewisse Strategie dahinter, wie er im Podcast verrät: „Ide ist ein sehr junger Rennfahrer, es ist seine erste Tour de France, es gilt jetzt, Kräfte zu schonen. Denn wir brauchen ihn noch als Helfer für Wilco Keldermann.“ Gleichzeitig konnte auf der siebten Etappe Patrick Konrad wichtige Punkte um das Bergtrikot sammeln.

Tour de France 2021: Das Aufgebot von Bora-hansgrohe

Peter Sagan (Slowakei), Geb.: 26.01.1990
Emanuel Buchmann (Deutschland), Geb.: 18.11.1992
Wilco Kelderman (Niederlande), Geb.: 25.03.1991
Lukas Pöstlberger (Österreich), Geb.: 10.01.1992
Tour de France 2021: Das Aufgebot von Bora-hansgrohe

Im Podcast: Selbst Profis vergessen im Rennstress zu essen und zu trinken

Im weiteren Verlauf des Podcasts schildert Teammanager Ralph Denk, welcher Aufwand rund um die Tour de France betrieben wird - insbesondere auf einer derartigen Marathon-Etappe. Er spricht über Verpflegung, Vorlieben der Rennfahrer - und dass selbst die Profis im Rennstress oftmals vergessen, zu essen und zu trinken. Deshalb: Alle halbe Stunde erinnert der sportliche Leiter über Funk ans Essen und Trinken!

Im Podcast: Das ist an Sonderausstattung mit Teamtruck mit dabei

Ralph Denk geht im Podcast zudem auf Sonderausstattungen ein, beispielsweise gepunktete Helme für den besten Bergfahrer, grüne Socken für den besten Sprinter oder entsprechende Handschuhe - und auf Spezialrahmen, die in der Regel kurz vor Paris vom Ausstatter eingeflogen und über Nacht aufgebaut werden.

Tour de France 2021: Alle Termine und Ergebnisse im Überblick

Tour de France 2021: Die Gesamtwertung und die Trikotwertungen

Ausblick auf die 8. Etappe

Schließlich gibt Ralph Denk einen Ausblick auf die achte Etappe der Tour de France 2021, die am Samstag stattfindet mit Ziel in Le Grand-Bornand. Dabei geht es auf 150 Kilometern in die Alpen mit den ersten Bergen der ersten Kategorie. Hier sind die Kletterer gefragt, aus Sicht von Bora-hansgrohe das Terrain für Emanuel Buchmann und Wilco Keldermann.

Rennstrategie von Bora-hansgrohe

Die Strategie für die morgige achte Etappe bei Bora-hansgrohe: „Wir setzen auf eine Ausreißergruppe, wenige Kilometer nach dem Start geht es bereits in den ersten Berg, das wird spannend“, gibt Ralph Denk Einblick. Mit viel Glück können morgen die Klassementfahrer von Bora-hansgrohe, Wilco Keldermann (+5:31) und Emanuel Buchmann (+8:06), Boden in Hinblick auf die Gesamtwertung gut machen und im Klassement aufrücken - so zumindest auch das Ziel von Teammanager Ralph Denk.

Quelle: ovb-online.de

*ovb-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

rg

Mehr zum Thema

Kommentare