Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Benelux-Rundfahrt

Starkes Zeitfahren von Walscheid - Bissegger nun vorn

Max Walscheid
+
Fuhr bei der Benelux-Rundfahrt ein starkes Zeitfahren: Max Walscheid.

Der deutsche Radprofi Max Walscheid hat sich bei der Benelux-Rundfahrt durch ein starkes Einzelzeitfahren in den Top Fünf etabliert. Der 28-Jährige belegte auf der zweiten Etappe über 11,1 Kilometer in Lelystad den fünften Platz.

Lelystad - Walscheid, der 22 Sekunden langsamer als der Schweizer Tagessieger Stefan Bissegger war, lag dabei sogar knapp vor dem Olympia-Zweiten Tom Dumoulin aus den Niederlanden (+0:23). In der Gesamtwertung belegt Walscheid den vierten Platz, Bissegger übernahm die Führung. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare