Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Radsport

Spanien-Rundfahrt ohne Tour-Zweiten Pogacar

Tadej Pogacar
+
Der Slowene Tadej Pogacar vom UAE Team Emirates verzichtet auf einen Start bei der diesjährigen Spanien-Rundfahrt.

Die Spanien-Rundfahrt Vuelta wird in diesem Jahr ohne den zweimaligen Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar stattfinden.

Frankfurt/Main - Das geht aus einer Mitteilung seines Teams UAE-Emirates hervor. Der 23 Jahre alte Slowene Pogacar, der bei der abgelaufenen Tour de France Zweiter hinter Jonas Vingegaard aus Dänemark wurde, wird sich stattdessen im späten Sommer und im Herbst auf Ein-Tages-Rennen konzentrieren.

Sein nächster Start ist am 30. Juli beim San Sebastian Classic, danach sind vor der Straßenrad-WM noch mehrere Teilnahmen bei verschiedenen Grand-Prix-Wettbewerben eingeplant. Die Vuelta mit Start in den Niederlanden und Finale in Madrid dauert in diesem Jahr vom 19. August bis zum 11. September. Eigentlich war Pogacar für einen Start bei der dritten großen Landesrundfahrt des Jahres 2022 eingeplant. dpa

Kommentare