Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


UCI

Radrennställe aus Russland und Belarus suspendiert

Russische Fahne
+
Rennställe aus Russland sind für internationale Radrennen suspendiert.

Nationalmannschaften und Rennställe aus Russland und Belarus sind für internationale Radrennen suspendiert, entschied der Weltverband UCI und reagierte damit auf den russischen Einmarsch in die Ukraine.

Aigle - Fahrer der beiden Länder dürfen aber weiter für internationale Radteams Rennen bestreiten, allerdings nicht unter russischer oder belarussischer Flagge. Damit darf beispielsweise auch der russische Rundfahrt-Spezialist Alexander Wlassow vom deutschen Bora-hansgrohe-Team weiter eingesetzt werden.

Wettkämpfe in Russland und Belarus werden vorerst nicht mehr ausgetragen, auch Bewerbungen für zukünftige UCI-Events werden nicht mehr verfolgt. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare