Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Transfermarkt

Olympiasieger Carapaz wechselt zu EF Education-EasyPost

Richard Carapaz
+
Hat ab der Saison 2023 einen neuen Arbeitgeber: Olympiasieger Richard Carapaz.

Straßenrad-Olympiasieger Richard Carapaz fährt ab der kommenden Saison für das Team EF Education-EasyPost. Wenige Stunden vor Beginn der 77. Spanien-Rundfahrt gab das US-Team die Verpflichtung des 29 Jahre alten Ecuadorianers bekannt.

Utrecht - Carapaz stand seit der Saison 2020 beim britschen Ineos-Grenadiers-Rennstall unter Vertrag und gewann in dieser Zeit unter anderem Olympia-Gold im Straßenrennen 2021 in Tokio und beendete kurz zuvor die Tour de France als Gesamtdritter. Im Jahr 2019 gewann der Kletterspezialist als erster Fahrer seines Landes den Giro d'Italia.

„Es gibt noch Dinge, die ich nicht erreicht habe. Ich würde gerne versuchen, eine weitere Grand Tour zu gewinnen. Ein Lebensziel war es schon immer, die Tour de France zu gewinnen. Dafür werde ich kämpfen“, sagte Carapaz, der bei seinem neuen Team auch auf die beiden Deutschen Jonas Rutsch und Georg Steinhauser trifft. Bei der am heutigen Freitag im niederländischen Utrecht beginnenden Vuelta gilt Carapaz als einer der Anwärter auf den Gesamtsieg. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare