Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Radsport

Kurz vor Tour: Hausdurchsuchungen bei Bahrain-Victorious

Bahrain-Victorious
+
Im Umfeld des Teams Bahrain-Victorious gab es vor der Abreise zur Tour mehrere Hausdurchsuchungen.

Kurz vor der Abreise zur Tour de France sind Wohnungen von Fahrern und Betreuern des Teams Bahrain-Victorious durchsucht worden. Das teilte die Mannschaft mit.

Kopenhagen - Dabei ließ die Mitteilung offen, welche Personen betroffen waren und wo die Durchsuchungen durch die Polizei stattfanden. Auch ein Grund wurde nicht angeführt. „Der Zeitpunkt dieser Untersuchung dient vorsätzlich dazu, den Ruf des Teams zu schädigen“, hieß es in dem Statement. Die Tour beginnt am Freitag in Kopenhagen.

Bei der vergangenen Frankreich-Rundfahrt waren in den Pyrenäen Hotelzimmer von Bahrain-Victorious durchsucht worden. Dabei wurden nach Angaben von Fahrern auch Handys beschlagnahmt. Ein Ergebnis der Ermittlungen steht offenbar noch aus. Bisher ist gegen keinen Fahrer ein offizielles Ermittlungsverfahren eingeleitet worden, noch wurden Sperren verhängt. Bahrain-Victorious hatte bei der vergangenen Tour die Teamwertung sowie drei Etappen gewonnen. dpa

Kommentare