Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Radsport

Erster Sieg für Kämna nach fast elf Monaten

Lennard Kämna
+
Der deutsche Radprofi Lennard Kämna gewinnt erstmals wieder seit elf Monaten.

Der frühere Tour-de-France-Etappengewinner Lennard Kämna hat seinen ersten Sieg nach fast elf Monaten geholt.

Chiclana de Segura - Der 25-Jährige gewann auf der fünften und letzten Etappe der Ruta del Sol die Bergankunft in Chiclana de Segura vor den beiden Italienern Lorenzo Fortunato und Alessandro Covi. Sein Teamkollege Emanuel Buchmann fuhr auf dem 146,4 Kilometer langen Teilstück auf Platz sechs. Den Gesamtsieg sicherte sich der Niederländer Wout Poels.

„Perfekter Start in die Saison nach meiner Pause im letzten Jahr, jetzt freue ich mich auf die nächsten Rennen“, sagte Kämna. Der Norddeutsche, 2020 noch Etappensieger bei der Tour de France, hatte erst im Februar nach neunmonatiger Rennpause sein Comeback gegeben. Bei seiner Auszeit waren neben körperlichen auch mentale Probleme dazugekommen. dpa

Mehr zum Thema