Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


3. Etappe

Erster Härtetest bei UAE-Tour: Pogacar verpasst das Podium

Tadej Pogacar
+
Wurde auf der 3. Etappe der UAE-Tour beim Einzelzeitfahren Vierter: Der Slowene Tadej Pogacar.

Für Tour-de-France-Champion Tadej Pogacar hat es in seinem ersten Einzelzeitfahren der Saison noch nicht zu einer Podestplatzierung gereicht.

Ajman - Der slowenische Radprofi musste sich auf der dritten Etappe der UAE-Tour über neun Kilometer mit Start und Ziel in Ajman mit dem vierten Platz begnügen. Pogacar war in den Vereinigten Arabischen Emiraten 18 Sekunden langsamer als der Schweizer Sieger Stefan Bissegger. Die Plätze zwei und drei belegten Zeitfahr-Weltmeister Filippo Ganna (Italien/0:07 Minuten zurück) und Ex-Giro-Sieger Tom Dumoulin (Niederlande/0:14). Bissegger übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung. dpa