Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bahnrad-DM

Dritter Titel für Hinze - Bötticher siegt im Sprint

Emma Hinze
+
Die 24-jährige Emma Hinze hat bei den deutschen Meisterschaften bereits ihren dritten Titel gewonnen.

Die fünfmalige Weltmeisterin Emma Hinze aus Cottbus fährt bei den 135. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport in Kaarst-Büttgen weiter in Top-Form und hat ihren dritten Titel gewonnen.

Büttgen – Nach ihren Erfolgen im Teamsprint und Zeitfahren siegte die 24-Jährige im Keirin-Finale vor der Welt- und Europameisterin Lea Sophie Friedrich (RSC Cottbus) und Alessa-Catriona Pröpster (RV Offenbach). Am Sonntag hat Hinze im Sprint noch eine vierte Titelchance.

Im Sprint der Männer setzte sich zum vierten Mal nach 2011, 2012 und 2014 Stefan Bötticher aus Chemnitz durch. Der Ex-Weltmeister siegte im Finale nach Rückstand mit 2:1-Läufen gegen 1000-Meter-Meister und Titelverteidiger Maximilian Dörnbach (RSC Cottbus). Platz drei belegte Marc Jurczyk (Turbine Erfurt). dpa

Kommentare