Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Radsport

Bora-hansgrohe verpflichtet früheren Giro-Zweiten Hindley

Jai Hindley
+
Bora-hansgrohe verpflichtete den Australier Jai Hindley.

Der deutsche Rad-Rennstall Bora-hansgrohe treibt seine Kaderplanung für 2022 weiter voran und hat den ehemaligen Giro-Zweiten Jai Hindley verpflichtet.

Raubling - Der 25 Jahre alte Australier, der 2020 den zweiten Rang bei der Italien-Rundfahrt belegte, kommt vom Team DSM und unterzeichnete einen Dreijahresvertrag, wie der Rennstall aus dem oberbayerischen Raubling verkündete. Hindley werde bei dem Team „sicher“ in Richtung Gesamtklassement eingesetzt, sagte Funktionär Ralph Denk.

„Wir denken, dass der zweite Platz beim Giro 2020 noch nicht das Ende der Fahnenstange ist und werden da gemeinsam weiterarbeiten, um vor allem mehr Konstanz in seine Performance zu bekommen“, fügte Denk an. Damit hat Bora-hansgrohe neben dem Deutschen Emanuel Buchmann und dem Niederländer Wilco Kelderman einen dritten Profi, der bei den großen Rundfahrten um vordere Platzierungen im Gesamtklassement fahren kann. Neben Hindley wechseln auch Sergio Higuita (24/Kolumbien) und Marco Haller (30/Österreich) zu Bora-hansgrohe. Sie erhalten ebenfalls Verträge über drei Jahre. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare