Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Straßenradsport

Bora-hansgrohe holt Sprint-Ass Bennett zurück

Sam Bennett
+
Kehrt zu Bora-hansgrohe zurück: Topsprinter Sam Bennett.

Der deutsche Rad-Rennstall Bora-hansgrohe hat nach den Abgängen der Top-Sprinter Peter Sagan und Pascal Ackermann personell nachgelegt und Sam Bennett zurückgeholt.

Raubling - Dies teilte die Equipe aus dem oberbayerischen Raubling am Dienstag mit. „Wir haben klare Ziele mit Sam und ich bin zuversichtlich, dass er mit unserer Unterstützung in den kommenden Jahren viele Siege einfahren kann“, sagte Team-Manager Ralph Denk. Es sei kein Geheimnis, dass der Abgang von Bennett „damals sehr geschmerzt hat“, fügte der Funktionär an.

Der 30 Jahre alte Ire kommt zur nächsten Radsport-Saison und erhält bei Bora-hansgrohe einen Zweijahresvertrag bis 2023. „Auch wenn einige zweifeln mögen, für mich ist es die absolut richtige Entscheidung, zu Bora-hansgrohe zurückzukehren“, sagte Bennett, der 2020 und 2021 für Deceuninck-Quick-Step gefahren war. Ohne Sagan und Ackermann, die sich nach neuen Herausforderungen umsehen, dürfte Bennett in dem deutschen Team der Sprinter Nummer eins werden. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare