Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


WorldTour-Rennen

Bauhaus muss Gesamtführung bei Polen-Rundfahrt abgeben

Phil Bauhaus
+
Musste Gelb in Polen nach einem Tag wieder abgeben: Phil Bauhaus (r).

Radprofi Phil Bauhaus hat seine Gesamtführung bei der 78. Polen-Rundfahrt nach einem Tag wieder abgegeben.

Przemyśl - Der 27 Jahre Bocholter aus der Bahrain-Victorious-Mannschaft verlor auf den 200,8 Kilometern von Zamość nach Przemyśl am Dienstag rund 35 Kilometer vor dem Ziel den Anschluss. Neuer Träger des Gelben Trikot ist der Portugiese Joao Almeida. Der Deceuninck-QuickStep-Profi sicherte sich den Tagessieg auf der zweiten Etappe vor Bauhaus-Teamkollege Matej Mohoric (Slowenien) und dem Italiener Diego Ulissi.

Indes musste sich Routinier Marcus Burghardt nach seinem Sturz am Vortag und einer ersten Operation vor Ort einem weiteren Eingriff an diesem Dienstag in Hamburg unterziehen. Das kündigte der 38-Jährige am Morgen via Twitter an. Der Bora-hansgroße-Profi erlitt auf der Auftaktetappe einen mehrfachen Bruch des rechten Handgelenks, das zudem auch noch ausgerenkt war.

Das dritte Teilstück der siebentägigen WorldTour-Rundfahrt führt am Mittwoch über 226,4 Kilometer von Sanok nach Rzeszów. Zu Ende geht das Rennen am Sonntag in Krakau. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare