Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Radsport

Australischer Radprofi Porte beendet Karriere

Richie Porte
+
Beendete seine Karriere als Radprofi: Richie Porte.

Zwei Jahre nach seinem dritten Platz bei der Tour de France hat der australische Radprofi Richie Porte das Ende seiner Karriere bekanntgegeben. Der 37 Jahre alte Fahrer vom Team Ineos-Grenadiers gab seinen Abschied vom Leistungssport bei Twitter bekannt.

Berlin - Der als Rundfahrt-Spezialist geltende Porte gewann unter anderem dreimal die Fernfahrt Paris-Nizza, zweimal die Tour Down Under in seinem Heimatland, die Tour de Romandie, die Tour de Suisse und die Tour-de-France-Generalprobe Critérium du Dauphiné.

„Ich hatte das Glück, mit dem Fahrradfahren durch die Welt zu reisen“, schrieb Porte. Dies hätte er sich als kleiner Junge von der Insel Tasmanien niemals vorstellen können. Seinen Abschied als Profi-Rennfahrer hatte Porte zuletzt bei der Tour of Britain gegeben. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare