Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Frankreich-Rundfahrt

16. Tour-Etappe: Auftakt der Pyrenäen-Trilogie

16. Etappe
+
Die 16. Etappe der Tour de France 2022 führt über 178,5 Kilometer von Carcassonne nach Foix.

Nach dem zweiten Ruhetag und der nachlassenden Hitze geht es für das Peloton der 109. Tour de France über 178,5 Kilometer in Richtung Pyrenäen.

Carcassonne - Die ersten 100 Kilometer der 16. Etappe von Carcassonne nach Foix weisen keine Schwierigkeiten auf. Dann folgen zwei Anstiege der ersten Kategorie. Der 11,4 Kilometer lange Port de Lers sowie die 9,3 Kilometer lange Mur de Péguère. Letztere hat es in sich.

„Sie ist sehr steil, sehr schmal und das Publikum wird keinen Zutritt haben, wie schon 2017“, sagte Streckenchef Thierry Gouvenou. Da die Passhöhe jedoch 27 Kilometer vor dem Ziel liegt, wird es wohl zu keiner Attacke unter den Favoriten kommen. Es ist ein Tag für die Ausreißer und vielleicht für den ersten französischen Sieg bei dieser Tour. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare