Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Saison-Start

Wo die 2. Liga im TV zu sehen ist

Auftakt
+
Die 2. Liga beginnt am Freitag.

Die 2. Bundesliga startet am Wochenende mit zwei Topspielen im Free-TV. Auch in der weiteren Saison gibt es viel Fußball im frei zu empfangenden Fernsehen.

Berlin - Mit Beginn der neuen Saison in der 2. Fußball-Bundesliga gibt es auch eine neue Verteilung der TV-Berichterstattung. Die gute Nachricht für die Fans: Es gibt viel mehr Zweitliga-Fußball ohne Zusatzkosten als zuletzt.

Wo gibt es Live-Spiele im Free-TV?

Gleich das erste Zweitliga-Spiel der neuen Saison ist ohne zusätzliche Kosten zu sehen. Sat.1 überträgt am Freitag die Auftaktpartie des FC Schalke 04 gegen den Hamburger SV (20.30 Uhr) mit Moderator Matthias Opdenhövel und Kommentator Wolff Fuss. Gleich das nächste Free-TV-Spiel läuft am Samstag bei Sport1. Der Spartensender zeigt Werder Bremen gegen Hannover 96 (20.30 Uhr) sowie in der Folge 32 weitere Topspiele - in der Regel am Samstagabend. Zum Sport1-Team gehören Moderatorin Ruth Hofmann und Kommentator Markus Höhner.

Was gibt es noch kostenfrei?

Regelmäßige Zusammenfassungen zeigt die ARD. Ein Ableger der „Sportschau“ zeigt freitags ab 22.30 Uhr die Höhepunkte der 2. Bundesliga bei One. Diese neue Ausgabe des TV-Klassikers beim ARD-Spartensender präsentieren Lea Wagner und Tobias Schäfer. Zum neuen Angebot des öffentlich-rechtlichen Senders gehören auch die Zusammenfassungen am Sonntag. Außerdem darf die ARD wie bisher auch am Samstag Bilder von der 2. Liga in der „Sportschau“ zeigen.

Wer zeigt am meisten 2. Liga?

Wer nichts verpassen will, benötigt ein Sky-Abonnement. Der Pay-Anbieter überträgt alle 306 Spiele live, 272 davon exklusiv. Zusätzlich im Angebot sind 98 Konferenzen. Beim Eröffnungsspiel am Freitag sind Hansi Küpper und Heiko Westermann im Sky-Einsatz. Stefan Hempel kommentiert das neue Samstagabendspiel, bei dem Torsten Mattuschka als Co-Kommentator im Einsatz ist. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare