Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wahnsinn: Twente-Fans blockieren Autobahn

Enschede - Tausende Fans des neuen niederländischen Meisters FC Twente haben vor Freude die Autobahn nahe der Clubheimatstadt Enschede blockiert. Die Polizei musste einschreiten.

Sie gingen Sonntagabend auf dem Randstreifen der A1 dem Vereinsbus entgegen, um die frischgebackenen Champions zu begrüßen. Weil die Fans im Dunkeln für Autofahrer schlecht zu erkennen waren, sperrte die Polizei die Straße sicherheitshalber in beiden Richtungen bis der Spielerbus im Schneckentempo vorbeigerollt war, berichtete der Sender NOS.

Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien

Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien

Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien

Für Montagnachmittag hat der Club des früheren englischen Fußball-Nationaltrainers Steve McClaren zur Feier des ersten Meistertitels in der Vereinsgeschichte vor dem Stadion De Grolsch Veste eingeladen. Die “Tukkers“ hatten am Sonntag ihr Auswärtsspiel bei NAC Breda mit 2:0 (1:0) gewonnen und sich dadurch uneinholbar den Spitzenplatz der Ehrendivision vor Ajax Amsterdam gesichert.

Spieler von FC Twente lobten nach der Eroberung des Meistertitels vor allem den Mannschaftsgeist der “Tukkers“, die seit dem 26. Spieltag ununterbrochen an der Tabellenspitze standen. “Wir haben als Team Gewaltiges geleistet“, sagte Torschützenkönig Bryan Ruiz. “Wir haben nicht aufgehört zu träumen.“ Stürmer Blaise N'Kufo sagte: “Wir haben es zusammen geschafft, gemeinsam sind wir bis zu diesem Niveau gewachsen.“

dpa

Rubriklistenbild: © Getty

Mehr zum Thema

Kommentare