Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Gegen Leipzig

VfB Stuttgart will zum Bundesliga-Auftakt historischen Meilenstein schaffen

VfB Stuttgart - FC Valencia
+
Silas steht mit dem VfB Stuttgart in der zweiten DFB-Pokalrunde.
  • VonNils Wollenschläger
    schließen

Der VfB Stuttgart startet am Sonntag gegen RB Leipzig in die neue Bundesliga-Saison. Lesen Sie hier, warum die Schwaben dabei Geschichte schreiben können:

Am Sonntag (7. August) empfängt der VfB Stuttgart RB Leipzig. Dem Team von Trainer Pellegrino Matarazzo reicht bereits ein Unentschieden, um einen historischen Erfolg zu schaffen.
HEIDELBERG24 verrät Ihnen, welchen Klub der VfB Stuttgart am ersten Bundesliga-Spieltag in der Ewigen Tabelle überholen kann.

Die Bilanz spricht übrigens nicht für den VfB Stuttgart. Die Schwaben haben noch nie ein Pflichtspiel gegen RB Leipzig gewonnen. (nwo)

Kommentare