Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Als neue Nummer eins

Torwart vom VfL Bochum im Visier: Schalke 04 wollte beim Rivalen wildern

Manuel Riemann vom VfL Bochum
+
Der FC Schalke 04 wollte Manuel Riemann vom Ruhrpott-Rivalen VfL Bochum verpflichten.

Die Torwart-Suche beim FC Schalke 04 ist beendet. Doch statt Alexander Schwolow hätte auch ein anderer Keeper kommen können – vom Ruhrpott-Rivalen. Hier mehr erfahren:

Gelsenkirchen – Das wäre eine Ansage gewesen! Der FC Schalke 04 sah sich bei der Suche nach einer neuen Nummer eins offenbar genau in der Bundesliga um. Fast wäre ein der Torwart eines Ruhrpott-Rivalen beim S04 gelandet, wie RUHR24 weiß.

Der S04 handelte sich beim Keeper Manuel Riemann aber eine Absage ein. Der hatte nämlich einen anderen Plan. RUHR24 klärt auf.

Kommentare