Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Weltcup

Skicrosser Müller und Maier in Kanada auf dem Podium

Maier
+
Erstmals seit Dezember 2020 wieder auf dem Podium: Daniela Maier.

Skicrosser Tobias Müller hat erstmals in seiner Karriere das Podium bei einem Weltcup erreicht.

Nakiska - Der 29-Jährige vom SC Fischen wurde im kanadischen Nakiska starker Dritter. Florian Wilmsmann, der in der Qualifikation noch Schnellster gewesen war, belegte Rang vier. Der Sieg ging an den Schweden David Mobärg.

Bei den Damen beendete Daniela Maier ihre mehr als einjährige Durststrecke im Weltcup. Erstmals seit Dezember 2020 fuhr die 25-Jährige als Dritte wieder aufs Treppchen. Die Schwedin Sandra Näslund triumphierte wie schon zuletzt in Innichen und Val Thorens. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare