Fan nach Attacke auf Beckham freigelassen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
David Beckham ist von einem Fan in der Kabine beleidigt worden

Kapstadt - Ein englischer Fan ist nach einem Verbalangriff auf David Beckham wieder auf freiem Fuß. Unklar ist, ob der Eindringling von der britischen Presse zu seiner Tat angestachelt worden ist.

Lesen Sie dazu:

England zurück auf der Insel: Football's coming home!

Der Fan zahlte am Mittwoch eine Strafe von 750 Rand (80 Euro), daraufhin ließ das Gericht in Kapstadt die Vorwürfe gegen ihn fallen. Der Fan war nach dem England-Spiel gegen Algerien, das unentschieden ausging, in die Kabine des englischen Nationalteams vorgedrungen und hatte Beckham lautstark kritisiert. Die Leistung der englischen Spieler bezeichnete er als Schande.

David Beckham zeigt seine Tattoos

Beckham trägt jetzt Jesus an seiner Seite

Die Polizei vermutet, dass der britische Journalist Simon Wright den Fan anstiftete, um die Sicherheitsvorkehrungen bei der Fußballweltmeisterschaft als mangelhaft darzustellen. Seine Zeitung “Sunday Mirror“ bestreitet das. Der Journalist ist zurzeit gegen Kaution frei und muss sich im nächsten Monat vor Gericht verantworten.

AP

Zurück zur Übersicht: Mehr Sport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare