Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fußball-WM

Matthäus tippt auf Argentinien als Fußball-Weltmeister

Lothar Matthäus
+
Fußball-Legende Lothar Matthäus setzt bei der WM in Katar nicht auf die deutsche Nationalelf.

Für Deutschlands Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus kommt der neue Weltmeister aus Südamerika.

Berlin - „Wenn ich mich für ein Team entscheiden müsste und einen WM-Tipp abgeben soll, dann würde ich mich für Argentinien entscheiden“, schrieb der 61-Jährige in seiner Sky-Kolumne. Auch Brasilianer und Franzosen hat Matthäus für das anstehende Turnier in Katar auf der Rechnung. „Aber mein Gefühl tendiert zu Argentinien. Sie haben einen tollen Teamspirit und einen ausgeglichenen, starken Kader.“

Der siebenmalige Weltfußballer Lionel Messi sei „aktuell in sehr guter Verfassung und spielt so gut wie lange nicht mehr. Der Sieg in bei der Copa America hat ihnen einen unglaublichen Auftrieb gegeben und im Vergleich zur letzten WM muss Leo Messi nicht alles allein machen, sondern hat genügend Mitspieler, die mit ihrer Qualität Spiele entscheiden können“, schrieb Matthäus.

Auch die deutsche Nationalmannschaft hat Matthäus auf der Rechnung. „Natürlich wünsche ich mir und hoffe sehr, dass es Deutschland wird. Ich wünsche es mir für mich, für alle deutschen Fans und auch für meinen Freund Hansi Flick“, so Matthäus. „Es wäre schön, wenn der positive Lauf des Deutschen Fußballs wie aktuell in der Champions und Europa League auch bei der Weltmeisterschaft eine Fortsetzung findet und wir mit dem Pokal nach Hause kehren. Wir haben wie immer eine richtig gute Chance.“ dpa

Kommentare