Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


"Lehmann wäre für Löw eine Möglichkeit"

+
Fährt Jens Lehmann überraschend doch zur WM?

München - Nach dem WM-Aus von René Adler plädieren immer mehr Experten für Jörg Butt als Keeper Nummer 3. Jetzt hat sich auch Franz Beckenbauer zu Butt und Jens Lehmann geäußert.

Für den Kaiser ist Jörg Butt als dritter Torwart die naheliegendste Lösung. Beckenbauer zur Bild: "Mit Jörg Butt kann man keinen Fehler machen. Er hat beim FC Bayern ein hervorragendes Jahr hinter sich." Am Dienstag hatte sich schon Torwart-Legende Sepp Maier für Butt stark gemacht.

Unvergessene Torwart-Legenden

Unvergessene Torwart-Legenden

Die User von tz-online wünschen sich Butt sogar als Nummer 1: Bis Mittwochmorgen, 9 Uhr, haben sich 45 Prozent für den Bayern-Keeper als WM-Nummer-1 ausgesprochen, 31 Prozent votierten für Tim Wiese, 19,5 Prozent für Manuel Neuer, nur 2 Prozent für Jens Lehmann.

Den Stammplatz im Tor würde Franz Beckenbauer daher an einen der naheliegenden Kandidaten vergeben. "Warum nicht Manuel Neuer spielen lassen, der mit René Adler für die Zukunft im Nationelelf-Tor steht?", so Beckenbauer. "Ein bissel ruhiger" müsse Neuer nur werden.

al.

Kommentare