Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kombinierer Frenzel gewinnt Weltcup in Seefeld

Eric Frenzel ist vor Olympia in Top-Form
+
Eric Frenzel ist vor Olympia in Top-Form

Seefeld - Der Oberwiesenthaler Eric Frenzel hat den vorletzten Weltcup der Nordischen Kombinierer vor den Olympischen Winterspielen gewonnen. Björn Kircheisen gab wegen eines Infekts auf.

Der 21-Jährige holte sich am Samstag im österreichischen Seefeld nach einem Sprung und dem 10-Kilometer-Lauf in 26:23,1 Minuten seinen zweiten Weltcup-Sieg überhaupt. Im Ziel hatte er einen Vorsprung von 32,6 Sekunden auf den Österreicher Mario Stecher und 43,7 Sekunden auf den Japaner Aiko Watabe.

Björn Kircheisen aus Johanngeorgenstadt beendete das Rennen wegen eines grippalen Infekts nicht, Tino Edelmann aus Zella-Mehlis war nach einem Sturz im Probedurchgang nicht am Start.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare