Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Hunt-Zukunft geklärt

+
Aaron Hunt bleibt ein Werderaner

Bremen - Aaron Hunts alter Vertrag bei Werder Bremen wäre im Sommer ausgelaufen, deswegen wurde er von vielen Top-Vereinen umworben. Jetzt hat sich der 23-Jährige entschieden.

Hunt hat seinen auslaufenden Vertrag bei Werder Bremen bis Sommer 2014 verlängert. “Werder ist und bleibt meine sportliche Heimat. Ich fühle mich sehr wohl in Bremen und möchte hier meinen Weg fortsetzen“, erklärte der 23-jährige offensive Mittelfeldakteur am Mittwoch.

Er wechselte 2001 vom Goslarer SC in Werders Nachwuchs-Leistungszentrum und spielte sich über die Jugendmannschaften ins Bundesliga-Team. “Aaron hat hervorragende Fähigkeiten und konnte dies nach vielen verletzungsbedingten Rückschlägen in dieser Saison konstant unter Beweis stellen“, sagte Werders Clubchef Klaus Allofs zu der Einigung.

Die neuen Nutella-Boys: Wer schmiert als Nächster ab?

Die neuen Nutella-Boys: Wer schmiert als Nächster ab?

Bei Schalke 04 gehört Höwedes bereits zu den Stützen des Teams
Auch Mesut Özil soll der Kampagne vor der WM sein Gesicht geben
Nutella-Fluch
Die neuen Nutella-Boys: Wer schmiert als Nächster ab?

Kommentare