Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Hunderte Fans feiern vor DFB -Pokalfinale

Leverkusens Trainer Bruno Labbadia (r), und sein gegenüber von Werder Bremen, Thomas Schaaf, vor dem objekt der Begierde: dem DFB-Pokal.
+
Leverkusens Trainer Bruno Labbadia (r), und sein gegenüber von Werder Bremen, Thomas Schaaf, vor dem objekt der Begierde: dem DFB-Pokal.

Berlin -­ Rund um die Berliner Gedächtniskirche stimmen sich seit dem frühen Samstagmorgen hunderte Fußball-Fans aus Bremen und Leverkusen auf das DFB -Pokalfinale am Abend ein.

An den Bier- und Würstchenständen auf dem Breitscheidplatz dominierten bereits gegen 11.00 Uhr die Farben grün und rot, am Bahnhof Zoo kamen derweil weitere Sonderzüge an. Bislang sei alles friedlich verlaufen, sagte eine Polizeisprecherin. Auf einer Großbildleinwand wurden Szenen der bisherigen Begegnungen im Wettbewerb gezeigt. Der Sieger des Pokalendspiels im ausverkauften Olympiastadion zwischen Bayer 04 Leverkusen und Werder Bremen qualifiziert sich für die Europa League.

dpa

Kommentare