Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Formel 1

Häkkinen über Haas-Pilot Schumacher: „Mick muss durchhalten“

Mick Schumacher
+
Ex-Formel-1-Rennfahrer Mika Häkkinen ist der Meinung, dass Mick Schumacher das Zeug zu einer erfolgreichen Karriere hat.

Der zweimalige Weltmeister Mika Häkkinen wünscht Mick Schumacher weitere Entwicklungszeit in der Formel 1. „Mick muss durchhalten, den Fokus richtig ausrichten, Kritik und Feedback aufnehmen und daraus lernen“, sagte der Finne der „Welt am Sonntag“ im Interview.

Zandvoort - „Es braucht Zeit, ein Champion zu werden. Das Problem ist, dass man heutzutage kaum noch Zeit kriegt.“ Seiner Einschätzung nach hat Mick Schumacher „das Zeug für die Formel 1“. Der Vertrag des 23-Jährigen beim US-Team Haas läuft aus.

Häkkinen verglich den Prozess beim Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher mit seinem eigenen. Der mittlerweile 53-Jährige brauchte mehrere Jahre, um zu einem Siegfahrer zu reifen. 1998 und 1999 wurde er dann im McLaren Weltmeister, 1998 sogar knapp vor Michael Schumacher.

„Der Name sorgt bei den Fans noch immer für Gänsehaut. Deswegen wird er immer wichtig für den Sport sein“, sagte Häkkinen. Mick Schumacher werde sich aber auf seinem Nachnamen nicht ausruhen. „Er weiß, dass sich Michael das alles selbst aufgebaut hat. Jetzt muss er das auch tun“, befand Häkkinen. dpa

Kommentare