Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fehlendes Konzept

„Grammozis raus“: Schalke-Fans fordern Nachfolger - Trainer in der Kritik

Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis schaut auf das Spiel.
+
„Grammozis raus“: Schalkes Trainer muss sich jetzt unangenehmen Fragen stellen
  • Sven Schneider
    VonSven Schneider
    schließen

Fans von Schalke 04 fordern den Rauswurf von Trainer Dimitrios Grammozis. Die Gründe: Ausbleibender Erfolg und ein fehlendes Konzept im Offensivspiel.

Hamm - Beim FC Schalke 04* sind die Verantwortlichen, Spieler und ganz besonders die Fans unzufrieden. Der elfte Tabellenplatz nach sieben absolvierten Spieltag in der 2. Liga ist für viele noch zu verkraften. Zumal der Rückstand auf die Aufstiegsplätze gerade einmal drei Punkte beträgt.
Trainer Dimitrios Grammozis steht wegen fehlendem Offensivkonzept in der Kritik - und unter Druck, weiß wa.de*.

Der S04-Kader* ist viel zu stark abhängig von nur einer Person. Trifft Simon Terodde, läuft es zumeist gut für Königsblau. Ein spielerisches Gerüst, das dann greift, wenn sich die individuelle Qualität nicht durchsetzt, gibt es aber aktuell auf Schalke nicht. Und das, obwohl Dimitrios Grammozis die gesamte Vorbereitung Zeit dafür hatte. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare